Spielbericht vom 14.11.2015 gegen die TG Rüsselsheim 4

 

An diesem Spieltag ging es gegen die vierte Mannschaft der TG Rüsselsheim. Auffällig war der hohe Altersunterschied der beiden Mannschaften. Die deutlich jüngeren und unerfahreneren  Rüsselsheimer konnten unserer Mannschaft nur wenig entgegensetzen. Trotz der deutlichen Überlegenheit wurden jedoch keine Punkte verschenkt.

Der Einsatz jedes einzelnen Spielers ermöglichte es, selbst verloren geglaubte Bälle zu erreichen und in Punkte für unser Team umzusetzen. Lange und sichere Aufschlagserien trugen zweifelsfrei zu dem hohen Endstand von 75:36 bei. Im letzten Satz war bei manchen Spielern der Sieg schon zu sicher, weswegen Rüsselsheim durch häufigere Fehler auf der dornheimer Seite auf einen hohen Punktestand im Vergleich zu den Vorsätzen erreichen konnte. Jedoch war Jokerspieler Witold durch seine überragenden Angriffe in der Lage, so effizient zu punkten, dass auch dieser Satz mit 25:16 relativ eindeutig ausging. Zweifelsfrei ist erkennbar, dass die Zeit gekommen ist, die goldenen Früchte des Trainings zu ernten.

In diesem Zusammenhang möchte ich mich im Namen der Mannschaft bei unserem Trainer Otto bedanken, ohne den diese Erfolge wahrscheinlich nicht möglich gewesen wären. Der nächste Spieltag am 28.11 gegen Tabellenführer Griesheim wird hoffentlich zeigen, dass der VC Dornheim diese Serie fortsetzen und die Führung in der Gesamtwertung übernehmen kann.