Einen erfolgreichen doppelten Heimspieltag können die Volleyballer des VC Dornheim verzeichnen.

Die Herrenmannschaft hatte in der Bezirksliga die Teams aus Mörfelden und Arheiligen zu Besuch. Der anfängliche Respekt vor dem Bezirksoberliga-Absteiger SKV Mörfelden war jedoch völlig unbegründet, konnte man den Gegner doch von Anfang bis Ende klar dominieren und das Spiel mit einem deutlichen 3:0 Sieg abschließen.

Etwas mehr zu kämpfen hatten die Dornheimer im Anschluss gegen die erste Mannschaft des CVJM Arheiligen, wo man nach einem knappen Sieg im ersten Satz (25:23) den zweiten Satz abgeben musste. Die nächsten beiden Sätze konnten die Dornheimer, die mit zehn Stammspielern antraten, jedoch klar für sich entscheiden und mit diesem 3:1 Sieg insgesamt 6 Punkte nach Hause holen.

Nebenan spielte die Mixed Gruppe des VC Dornheim, die sich in dieser Saison mit Vereinsgründer Horst-Dieter Albrecht sowie Sandro Döbel verstärkt hat. Gegen eine sehr junge Mannschaft aus Neu-Isenburg tat man sich anfänglich etwas schwer, konnte aber nach einem Stand von 1:1 den dritten und vierten Satz holen und das Spiel mit 3:1 Endstand abschließen. Im zweiten Spiel gegen den deutlich stärker aufspielenden Gegner aus Königstädten hatten die Dornheimerinnen und Dornheimer wesentlich mehr zu kämpfen, konnten am Ende jedoch auch hier mit einem knappen 3:2 Sieg punkten.