Am 18. März stand der Abschlußspieltag der BFS-Liga in Auerbach an.
Die Mixed Volleyballer des VC Dornheim traten gegen den Gastgeber, die Volleyballer des TSV Auerbach an. Das Hinspiel in eigener Halle konnte man damals Zuhause mit 3:2 für sich entscheiden.
Also die Auerbacher hatten noch eine Rechnung offen mit uns!
Unsere Stammstellerin Claudia war leider für den letzten Spieltag verhindert, dafür half Vicky Döbel, die bei den Freizeitvolleyballern in Erfelden den Ball über die Schnur spielt, uns aus.
In dieser Zusammensetzung haben wir noch nie zusammen gespielt und wir wussten nicht was uns auf dem Feld erwartet.

Mit der Mannschaftsaufstellung Vicky und Achim auf den Stellerpositionen, Anne und Nadine im Nebenangriff und mit Carsten und Sven im Hauptangriff
begann man den ersten Satz. Auf der Bank nahmen Michael (Ergänzungsspieler) zusammen mit Couch Peter und Sandro, die unsere Mannschaft lautstark anfeuerten platz.
Im Gegensatz zu unserem letzten Spiel, vergangenen Sonntag gegen Königstädten, war von Beginn an zu sehen, dass hier eine geschlossene Mannschaft mit Siegeswillen auf dem
Platz stand. Den ersten Satz gewannen wir dann auch dank einer starken Abwehrleistung und effektiven Angriffen mit 25:19. Im zweiten Satz taten wir uns schon schwerer und
Auerbach stellte sich besser auf uns ein, so dass es eine enge Kiste wurde und der Satz mit 25:22 gewonnen werden konnte. Im dritten Satz schlugen wir uns mal wie so oft wieder selber.
Die Annahme kam nicht, die Steller konnten die Bälle nicht so spielen das ein effektiver Angriff zu Stande kam und wenn, konnten wir nicht direkt punkten. Ein Grund mal zu wechsel und für Sven kam Michael ins Spiel.
Wie erwartet konnte Michael hinten die Feldabwehr verstärken aber es reichte nicht den 3. Satz zu gewinnen und wir hatten mit 18:25 das Nachsehen.
Nachdem die Seiten zum 4. Satz gewechselt wurden, liefen unsere Angriffe über die Mitte und Außen dank einer starken Annahme und Zuspiel wie am Schnürchen. Nur bei den Angaben hakte es diesmal mit
7 oder 8 Bälle die direkt ins Netz oder aus gedonnert wurden. Der Spielverlauf wurde wieder zu einem Krimi, indem Dornheim zum Schluss die Oberhand behielt und wenn auch knapp mit 25:22 den Satz und somit auch das Match
für sich gewinnen konnte.
Für den VC Dornheim haben in der Saison gespielt:
Anne (8x), Nadine (7x), Irina (4x), Claudia (8x), Jana (1x) Vicky (1x), Achim (4x), Carsten (5x), Sven (4x), Norbert (5x), Horst Dieter (3x), Sandro (6x), Holger (3x), Michael (5x) und Peter (5x)
Bemerkung:
In der Saison konnten wir dem Meister Königstädten zumindest 1x besiegen, Messel (2.) hatten wir am Rande eine Niederlage im Tie-Break und gegen den Tabellen 3. Auerbach haben wir beide Spiele gewonnen.
Ich glaube nach Abschluß unserer 3. Saison in der BFS-Liga sind wir nun angekommen und sind auf alle konkurrenzfähig und werden nächste Saison versuchen mal oben mit zu mischen.